Angebote zu "Soundtrack" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Taxi [Soundtrack]
9,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Bernard (Composer)  Herrmann - Taxi Driver [Sou...
0,10 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Cinematic
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf "Cinematic" führt Kyle Eastwood, begnadeter Bassist mit bisher zwölf veröffentlichten Alben und Sohn von Film-Legende Clint Eastwood, seine zwei Leidenschaften zusammen: Jazz und Kino. Das Album erscheint am 8.11. via Jazz Village und beinhaltet brillante Adaptionen großer Original-Soundtrack-Klassiker und Score-Kompositionen von Taxi Driver über Skyfall bis zu Pink Panther. Eastwood zeigt allerdings nicht nur bei der Auswahl seiner Kompositionen ein fantastisches Gespür sondern führt hier auch tolle Musiker zusammen, wie den französischen Sänger Camille Bertault oder Sänger und Musiker Hugh Coltman. Eine einzigartige Mischung aus Eigenständigkeit, Eleganz und Demut, die ihrer Gesamtheit ein wundervolles Album ergibt.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Martin Scorsese
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Bereits in "Mean Streets" im Jahre 1973 gelang Martin Scorsese eine Szene, deren Kombination von Bild und Musik Kultstatus erlangte: Der Auftritt Robert De Niros zum Song "Jumpin' Jack Flash" der Rolling Stones sollte nur der erste Wurf eines Regisseurs sein, der es wie kaum ein anderer verstand, Musik und Film zur Einheit zu verschmelzen.Martin Scorseses Werke zeigen eine Fülle von Facetten der Komposition von Bild und Ton und zeugen von einer Musikkenntnis jenseits stilistischer und zeitgeschichtlicher Befangenheit. Ob in Bernard Herrmanns Soundtrack zu "Taxi Driver" (1975), ob als Hommage an die goldenen Zeiten des Jazz in "New York, New York" (1977) und "Raging Bull" (1980), ob in Peter Gabriels Originalkomposition zu "The Last Temptation of Christ" (1987), in zahlreichen Reminiszenzen an die Oper oder in Konzertdokumentationen wie "The Last Waltz" (1978), "Feel Like Going Home" (2003), "No Direction Home" (2005) oder "Shine a Light" (2008) - immer wieder ist es Scorsese gelungen, den Zuschauer zum Zuhörer zu machen.Der zweite Band der Reihe "FilmMusik" nimmt das Werk eines der musikalischsten aller Filmregisseure in den Blick, mit Beiträgen zu Scorsese und Oper, zu präexistenter Musik als Autorensignatur, zur Schizophrenie der Musik in "Taxi Driver", zur stilistischen Vielfalt der verwendeten Musik in "The Wolf of Wall Street" und zu Scorseses Arbeit mit seinem "music supervisor" Robbie Robertson.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Martin Scorsese
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bereits in "Mean Streets" im Jahre 1973 gelang Martin Scorsese eine Szene, deren Kombination von Bild und Musik Kultstatus erlangte: Der Auftritt Robert De Niros zum Song "Jumpin' Jack Flash" der Rolling Stones sollte nur der erste Wurf eines Regisseurs sein, der es wie kaum ein anderer verstand, Musik und Film zur Einheit zu verschmelzen.Martin Scorseses Werke zeigen eine Fülle von Facetten der Komposition von Bild und Ton und zeugen von einer Musikkenntnis jenseits stilistischer und zeitgeschichtlicher Befangenheit. Ob in Bernard Herrmanns Soundtrack zu "Taxi Driver" (1975), ob als Hommage an die goldenen Zeiten des Jazz in "New York, New York" (1977) und "Raging Bull" (1980), ob in Peter Gabriels Originalkomposition zu "The Last Temptation of Christ" (1987), in zahlreichen Reminiszenzen an die Oper oder in Konzertdokumentationen wie "The Last Waltz" (1978), "Feel Like Going Home" (2003), "No Direction Home" (2005) oder "Shine a Light" (2008) - immer wieder ist es Scorsese gelungen, den Zuschauer zum Zuhörer zu machen.Der zweite Band der Reihe "FilmMusik" nimmt das Werk eines der musikalischsten aller Filmregisseure in den Blick, mit Beiträgen zu Scorsese und Oper, zu präexistenter Musik als Autorensignatur, zur Schizophrenie der Musik in "Taxi Driver", zur stilistischen Vielfalt der verwendeten Musik in "The Wolf of Wall Street" und zu Scorseses Arbeit mit seinem "music supervisor" Robbie Robertson.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
History Of The Eagles
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eagles sind der Soundtrack der `70er. Auf DVD und Blu-ray erscheint mit “History of the Eagles“ eine jüngst in der US-Presse umjubelte, zweiteilige, vom Oscar-Gewinner Alex Gibney (“Taxi to the Dark Side“) produzierte Film-Dokumentation. Mit rarem Archiv-Material, Konzert-Footage und nie zuvor gesehenen privaten Filmen geht “History of the Eagles“ der Evolution und anhaltenden Popularität der kalifornischen Kult-Band auf den Grund, verschafft intime Einblicke in die Geschichte und das Vermächtnis ihrer Musik. Teil 1 widmet sich auf zwei Stunden Spieldauer einer Chronik der Band: von ihrer Gründung und dem Aufstieg zum Ruhm in den 1970ern bis zur Bandauflösung 1980. Teil 2 enthüllt die persönlichen und professionellen Kämpfe der Bandmitglieder, während die Eagles auseinander gegangen waren, und zeichnet ihre dramatische Reunion von 1994 auf.History of the Eagles wird als DVD und Blu-ray veröffentlicht, beide Formate erscheinen mit 5.1 Surround Sound und Stereo Audio. Ein limitiertes Deluxe-Box-Set wird alle drei DVDs (Teil 1 + 2 der Film-Doku und das 1977er-Live-Konzert aus dem Capital Centre) enthalten. Das Boxset birgt außerdem ein 40seitiges Hardcover-Buch mit Film-Stills, verpackt in einer Hard-Case-Box.Um einen noch nie da gewesenen und intimen Einblick in die Geschichte der Band und das Vermächtnis ihrer Musik zu bekommen, schlossen sich die Eagles mit dem Oscar-prämierten Filmemacher Alex Gibney (Taxi to the Dark Side, Enron: The Smartest Guys in the Room) zusammen, der den Film produziert hat. Regie führte Alison Ellwood (Magic Trip: Ken Kesey's Search for a Kool Place). History of the Eagles ist ein akribisch erstelltes Werk aus rarem Archiv-Material, Konzert-Footage und nie zuvor gesehenen privaten Filmen. Der Evolution und anhaltenden Popularität einer der meistverkaufenden und kulturell signifikantesten amerikanischen Bands geht der Film damit auf den Grund. Die Premiere machte im Januar beim Sundance Film Festival Furore. Ihr Sende-Debüt im US-amerikanischen TV hatte die History of the Eagles im vergangenen Monat und sicherte dem Sendenetz die höchsten Einschaltquoten einer Musik-Dokumentation in den letzten acht Jahren.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
History Of The Eagles
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eagles sind der Soundtrack der `70er. Auf DVD und Blu-ray erscheint mit “History of the Eagles“ eine jüngst in der US-Presse umjubelte, zweiteilige, vom Oscar-Gewinner Alex Gibney (“Taxi to the Dark Side“) produzierte Film-Dokumentation. Mit rarem Archiv-Material, Konzert-Footage und nie zuvor gesehenen privaten Filmen geht “History of the Eagles“ der Evolution und anhaltenden Popularität der kalifornischen Kult-Band auf den Grund, verschafft intime Einblicke in die Geschichte und das Vermächtnis ihrer Musik. Teil 1 widmet sich auf zwei Stunden Spieldauer einer Chronik der Band: von ihrer Gründung und dem Aufstieg zum Ruhm in den 1970ern bis zur Bandauflösung 1980. Teil 2 enthüllt die persönlichen und professionellen Kämpfe der Bandmitglieder, während die Eagles auseinander gegangen waren, und zeichnet ihre dramatische Reunion von 1994 auf.History of the Eagles wird als DVD und Blu-ray veröffentlicht, beide Formate erscheinen mit 5.1 Surround Sound und Stereo Audio. Ein limitiertes Deluxe-Box-Set wird alle drei DVDs (Teil 1 + 2 der Film-Doku und das 1977er-Live-Konzert aus dem Capital Centre) enthalten. Das Boxset birgt außerdem ein 40seitiges Hardcover-Buch mit Film-Stills, verpackt in einer Hard-Case-Box.Um einen noch nie da gewesenen und intimen Einblick in die Geschichte der Band und das Vermächtnis ihrer Musik zu bekommen, schlossen sich die Eagles mit dem Oscar-prämierten Filmemacher Alex Gibney (Taxi to the Dark Side, Enron: The Smartest Guys in the Room) zusammen, der den Film produziert hat. Regie führte Alison Ellwood (Magic Trip: Ken Kesey's Search for a Kool Place). History of the Eagles ist ein akribisch erstelltes Werk aus rarem Archiv-Material, Konzert-Footage und nie zuvor gesehenen privaten Filmen. Der Evolution und anhaltenden Popularität einer der meistverkaufenden und kulturell signifikantesten amerikanischen Bands geht der Film damit auf den Grund. Die Premiere machte im Januar beim Sundance Film Festival Furore. Ihr Sende-Debüt im US-amerikanischen TV hatte die History of the Eagles im vergangenen Monat und sicherte dem Sendenetz die höchsten Einschaltquoten einer Musik-Dokumentation in den letzten acht Jahren.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Turning Point: Fall of Liberty
0,15 € *
zzgl. 5,98 € Versand

1931 wurde Winston Churchill in New York von einem Taxi angefahren. In der echten Welt überlebte er und führte die Briten beim Kampf gegen die Bedrohung durch das Dritte Reich. Aber was wäre, wenn es anders gekommen wäre? Turning Point: Fall of Liberty hebt sich schon allein durch sein radikal anderes Szenariovon üblichen 2. Weltkrieg-Shootern ab. Mit seiner cineastisch präsentierten Geschichte, fesselnden Missionen und einem Soundtrack aus der Feder des renommierten Hollywood-Komponisten Michael Giacchino setzt Turning Point: Fall of Liberty neue Maßstäbe im Action-Genre. In der Rolle von Dan Carson, einem New Yorker Bauarbeiter, schließt sich der Spieler dem Widerstand an, um sich gegen die Besatzung durch das Dritte Reich zur Wehr zu setzen.

Anbieter: reBuy
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Que nadie duerma
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Un delirio de amor recorre la ciudad. Y bajo lo aparente, asoma lo extraordinario. EL MEJOR MILLÁS «Cuando estás con la mente y con el cuerpo en el mismo sitio, la realidad adquiere una luz extraordinaria. Créeme.» El día en que Lucía pierde su empleo como programadora informática es también el día en que su vida va a dar un giro definitivo, tal vez por una sucesión de casualidades o tal vez porque ese era el destino que le estaba esperando desde su décimo cumpleaños. Como si de un algoritmo se tratara, Lucía establece los siguientes principios sobre los que basará su existencia futura: va a dedicarse a ser taxista; recorrerá las calles de Madrid -o tal vez Pekín- al volante de su taxi mientras espera pacientemente la ocasión de llevar en él a su vecino desaparecido, del que se ha enamorado, y todos los acontecimientos importantes para ella tendrán como banda sonora, a partir de ese momento, la ópera de Puccini Turandot, de la que se siente protagonista. Lo cotidiano y lo extraordinario se entremezclan en esta novela de amor y terror protagonizada por un personaje femenino inolvidable. En ella están presentes todas las claves del universo narrativo de Millás: la ironía, el desdoblamiento del yo, las distintas facetas que componen la realidad, la soledad y la constatación de una verdad inmutable, la de que el espejo en el que miramos nuestras vidas nos devuelve, indefectiblemente, una perspectiva insólita ante la que solo cabe el más puro de los asombros. ENGLISH DESCRIPTION A new novel by Juan Jose Millás: a story of love and revenge with all the literary clues distinct to the author. As if it were an algorithm, she set up the following principles on which his future existence will be based: she will be a taxi driver, she will travel through the streets in Madrid, waiting for the chance to meet again with the man that she has fallen in love with; and all the important moments in her life will have as soundtrack the "Nessum dorma" by Turandot. The mundane and the extraordinary are intertwined in this novel that has all the keys to Millas' narrative universe: irony, different facets of reality, unfolding of the self, solitude, and the confirmation of an absolute truth: the mirror in which we look at our lives, always gives us an unusual perspective of amazement.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot